DAS WAR DER STADTLAUF 2018

Bericht, Fotos, Ergebnisse

Unser Verein

Gemeinsam ans Ziel!

Archiv

alle Berichte der letzten Jahre

Der SC Zwickl ist was DU draus machst!

2 days ago

SC Zwickl Zwettl

Auch in Oberösterreich gings am Sonntag zur Sache. Wels konnte mit seiner schon traditionellen Laufveranstaltung aufwarten.
Die Möglichkeiten sind hier groß - 5km Frauenlauf, 7km Powerrun oder Halbmarathon .

Michael Wesely war mit dabei. Wie es im ergangen ist - lest selbst:

"Am Sonntag lief ich beim Halbmarathon in Wels mit. Es waren 3 Runden, unter anderem entlang der Traun zu bewältigen. Ein echt schöner und abwechslungsreicher Lauf. Gegen Ende konnte ich leider aufgrund des warmen sonnigen Wetters das Tempo nicht mehr ganz halten.
Mit meiner Zeit von 1:32:23Std. bin ich sehr zufrieden und war auf jeden Fall ein gelungenes Training für meinen Marathon am 14.April in Leipzig!"

Schön wenn der Testlauf so gut geklappt hat und wir wünsch dir alles Gute für den Marathon!

#sczwicklzwettl #welshalbmarathon #running #wettkampf #laufen #marathonvorbereitung #halbmarathon
... Alles lesenWeniger lesen

Auch in Oberösterreich gings am Sonntag zur Sache. Wels konnte mit seiner schon traditionellen Laufveranstaltung aufwarten.
Die Möglichkeiten sind hier groß - 5km Frauenlauf, 7km Powerrun oder Halbmarathon .

Michael Wesely war mit dabei. Wie es im ergangen ist - lest selbst:

Am Sonntag lief ich beim Halbmarathon in Wels mit. Es waren 3 Runden, unter anderem entlang der Traun zu bewältigen. Ein echt schöner und abwechslungsreicher  Lauf. Gegen Ende konnte ich leider aufgrund des warmen sonnigen Wetters das Tempo nicht mehr ganz halten.
Mit meiner Zeit von 1:32:23Std. bin ich sehr zufrieden und war auf jeden Fall ein gelungenes Training für meinen Marathon am 14.April in Leipzig!

Schön wenn der Testlauf so gut geklappt hat und wir wünsch dir alles Gute für den Marathon!

#sczwicklzwettl #welshalbmarathon #running #wettkampf #laufen #marathonvorbereitung #halbmarathon

3 days ago

SC Zwickl Zwettl

Wien: 3. und letzter Lauf des Eisbären-Cup 2019 im Wiener Prater mit starker Beteiligung der Zwickler.

Otmar Zechner hat für euch ein paar Zeilen geschrieben - gleich an dieser Stelle - DANKE dafür!

Am Sonntag den 17. März war sonniges - nicht gerade typisches Eisbären - Laufwetter angesagt.
Ein richtiger Genuss im Wiener Prater zu laufen. Das Aufwärmen kam beim Tratschen vor dem Lauf etwas zu kurz, aber bei der 28 km Distanz blieb auf den ersten km genügend Zeit um dies nachzuholen - man soll ja „eh nicht zu schnell“ anlaufen 😉.
Nach 5 km war ich warm und hab mich sehr motiviert gefühlt, sodass ich etwas die Geschwindigkeit erhöhen konnte. Bei den 4 Runden zu je 7 km ging es mir sogar so gut das ich ich mich, als Training für den Linz Marathon, entschied noch eine Zusatzrunde freiwillig zu drehen - die mich wieder auf den Boden meiner Leistungsrealität warf. Fazit: Für die Marathon-Distanz muss ich noch ein paar lange Einheiten einlegen!
Aber bis zum 14. April verbleibt ja noch etwas Zeit.

Neben uns Zwicklern waren noch 2 weitere Zwettler (Rudi und Gudrun) mit dabei:

7 km Lauf:
Rudi Bind 0:32:23,1 (Rang 52, AK 10)
Theresa Fischer-Kainz: 0:37:39,8 (Rang 126, AK 10)

14 km Lauf:
Gregor Kainz 1:18:50,2 ( Rang 175, AK 36)

21,1 km Lauf:
Günter Purker 1:35:24,8 (Rang 89, AK 33)
Reinhart Schildorfer 1:42:47,1 (Rang 155, AK 31)
Gudrun Zechner 1:53:48,4 (Rang 271, AK 5)

28 km Lauf:
Otmar Zechner 2:07:54 (Rang 38, AK 7)
Sophia Holzmann 2:15:06 (Rang 59, AK 1)
Robert Kittenberger 2:20:25 (Rang 73, AK 21)
Franz Eberl 2:24:31 (Rang 89, AK 22)

All jene, die an allen 3 Läufen des Cups teilgenommen haben, erwartete zum Schluss eine Eisbärmedallie und -shirt!

Liebe Laufgrüße, Otmar

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.
Sophia, Otmar, Robert, Franz und Arnold - wir wünschen Euch schon an dieser Stelle alles Gute für den Marathon.

Hier noch alle Ergebnisse vom 3. Eisbärlauf:
balancer.pentek-timing.at/results.html?pnr=13561
... Alles lesenWeniger lesen

1 week ago

SC Zwickl Zwettl

GIGA SPORTLAUF Brunn/Geb. ... eine kleine feine Laufveranstaltung

Unser Günter Purker war mit dabei und hat für euch ein paar Zeilen geschrieben:
"Nachdem mir der Lauf letztes Jahr gut gefallen hat, bin ich auch heuer wieder gestartet. Der Lauf beginnt in der Filiale GIGA SPORT Brunn/Geb. Bei den 11,4 km sind vier Runden um den Brunner Golfplatz zu absolvieren.
Es gibt auch noch einen weiteren Bewerb mit 6km.
Ich konnte auf den 11,4km meine Zeit gegenüber dem Vorjahr um zwei Minuten verbessern. Mit 50:49min belegte ich den 5. Platz in der AK und in der Gesamtwertung Platz 10.

Herzlichen Glückwunsch Günter & danke für den Bericht.

Ergebnisse im Detail hier: my2.raceresult.com/112874/?lang=de

#sczwicklzwettl #laufen #running #gigasportlauf #wettkampf #race
... Alles lesenWeniger lesen

GIGA SPORTLAUF Brunn/Geb. ... eine kleine feine Laufveranstaltung

Unser Günter Purker war mit dabei und hat für euch ein paar Zeilen geschrieben:
Nachdem mir der Lauf letztes Jahr gut gefallen hat, bin ich auch heuer wieder gestartet. Der Lauf beginnt in der Filiale GIGA SPORT Brunn/Geb. Bei den 11,4 km sind vier Runden um den Brunner Golfplatz zu absolvieren.
Es gibt auch noch einen weiteren Bewerb mit 6km.
Ich konnte auf den 11,4km meine Zeit gegenüber dem Vorjahr um zwei Minuten verbessern. Mit  50:49min belegte ich den 5. Platz in der AK und in der Gesamtwertung Platz 10.

Herzlichen Glückwunsch Günter & danke für den Bericht.

Ergebnisse im Detail hier: https://my2.raceresult.com/112874/?lang=de

#sczwicklzwettl #laufen #running #gigasportlauf #wettkampf #race

2 weeks ago

SC Zwickl Zwettl

Schauplatz ist einmal mehr der Wiener Prater.
Am Sonntag 3.3.2019 stand dieser ganz im Zeichen von "Laufen hilft". Das mittlerweile schon traditionelle Laufopening in Wien bei welchem der Reinerlös an die St. Anna Kinderkrebsforschung geht.

Streckenwahl reicht von den Kinderläufen am Samstag über Nordic Walking, 5, 10 oder 21km am Sonntag.

Die 10km Strecke sollte es für Thomas & Silvia Wührer und Günter Purker sein.

Thomas war - trotz leichter Magenprobleme - richtig flott unterwegs. Nach nur 40:07min war er bereits wieder im Ziel.

THOMAS:
Die erste Runde lief noch recht gut. In der 2ten stellen sich ein leichtes Unwohlsein im Magen ein. Auch die Beine waren nicht ganz fit. Aber durchbeissen war die Devise! :-), was aufgrund der ganz netten Strecke gut gelungen ist.

SILVIA:
Also ich finde diese Veranstaltung immer wieder toll. War schon die 3. Teilnahme. Auch da Wetter schien im Vorfeld Richtung "Frühling" zu tendieren.
Temperaturen waren perfekt, richtig sonnig wurde es ca 10min nach dem Startschuss - nur der Wind war ein wenig der Spielverderber. Dieser bließ und an einigen Stellen der Strecke ordenltich und kalt ins Gesicht.
Auch wenn die 2te Runde für mich schon deutlich anstrengender war verging diese - aufgrund des abwechslungsreichen Rundherum´s(Hauptallee, Prater, WU, Stadion) - auch wie im Flug.
Nach 43:22min konnte ich die Ziellinie überqueren und mich von Thomas in Empfang nehmen lassen.
Bedeutet den 8. Damen Gesamtrang und Platz 2 in der W40 für mich.

Schon bald danach kam GÜNTER Purker ins Ziel (44:28min). Leider ist es mit der angestrebten Bestzeit nichts geworden. Vielleicht hatte sein Laufkostüm "Der faule Willi" (es war ja Faschinsonntag) doch zu viel Einfluss auf ihn! :-)

Herzlichen Glückwunsch euch 3n!

#sczwicklzwettl #laufenhilft #prater #wien #running #wettkampf #laufen #raceday
... Alles lesenWeniger lesen

Schauplatz ist einmal mehr der Wiener Prater.
Am Sonntag 3.3.2019 stand dieser ganz im Zeichen von Laufen hilft. Das mittlerweile schon traditionelle Laufopening in Wien bei welchem der Reinerlös an die St. Anna Kinderkrebsforschung geht.

Streckenwahl reicht von den Kinderläufen am Samstag über Nordic Walking, 5, 10 oder 21km am Sonntag.

Die 10km Strecke sollte es für Thomas & Silvia Wührer und Günter Purker sein.

Thomas war - trotz leichter Magenprobleme - richtig flott unterwegs. Nach nur 40:07min war er bereits wieder im Ziel. 

THOMAS:
Die erste Runde lief noch recht gut. In der 2ten stellen sich ein leichtes Unwohlsein im Magen ein. Auch die Beine waren nicht ganz fit. Aber durchbeissen war die Devise! :-), was aufgrund der ganz netten Strecke gut gelungen ist.

SILVIA:
Also ich finde diese Veranstaltung immer wieder toll. War schon die 3. Teilnahme. Auch da Wetter schien im Vorfeld Richtung Frühling zu tendieren.
Temperaturen waren perfekt, richtig sonnig wurde es ca 10min nach dem Startschuss - nur der Wind war ein wenig der Spielverderber. Dieser bließ und an einigen Stellen der Strecke ordenltich und kalt ins Gesicht. 
Auch wenn die 2te Runde für mich schon deutlich anstrengender war verging diese - aufgrund des abwechslungsreichen Rundherum´s(Hauptallee, Prater, WU, Stadion) - auch wie im Flug.
Nach 43:22min konnte ich die Ziellinie überqueren und mich von Thomas in Empfang nehmen lassen.
Bedeutet den 8. Damen Gesamtrang und Platz 2 in der W40 für mich.

Schon bald danach kam GÜNTER Purker ins Ziel (44:28min). Leider ist es mit der angestrebten Bestzeit nichts geworden. Vielleicht hatte sein Laufkostüm Der faule Willi (es war ja Faschinsonntag) doch zu viel Einfluss auf ihn! :-)

Herzlichen Glückwunsch euch 3n!

#sczwicklzwettl #laufenhilft #prater #wien #running #wettkampf #laufen #racedayImage attachmentImage attachment

 

Comment on Facebook

Aber dafür sind die Bienen 🐝 (vermutlich samt dem (faulen) Willi) ja mit einem extra Preis ausgezeichnet worden! 👍🏻😄👍🏻

Du warst da????

3 weeks ago

SC Zwickl Zwettl

Am Samstag fand im Schidorf Kirchbach der 1.Snowhill-Run statt.
Sozusagen der "RedBull 400" des Waldviertels.

Laufstrecke: 400m auf der frisch preparierten Schipiste nach oben. Und rauf bedeutet mit ~100 Höhenmetern! Also eine ganz schön atem(be)raubende Angelegenheit.
Gelaufen wurde im KO System. Dass heisst, die jeweils schnellsten 3 der Vorläufe kamen weiter ins Halbfinale und davon wieder jeweils die schnellsten 3 in den Finallauf (= 6 Läufer im Finale).

Otmar Zechner, Andreas Grötzl und Andreas Kirschner testeten hier ihr Bergsprintqualitäten. Alle 3 schafften es durch die ersten Vorläufe.
Andreas Grötzl (links am Bild) war sogar im Finallauf dabei und belegte am Ende Platz 5.

Sieger des 1. Snowhill-Run war Jakob Allinger aus Zwettl.

Wir gratulieren allen Teilnehmern!

#sczwicklzwettl #snowhillrun #schidorfkirchbach #laufen #wettkampf #bergauf #race #running #uphill
... Alles lesenWeniger lesen

Am Samstag fand im Schidorf Kirchbach der 1.Snowhill-Run statt.
Sozusagen der RedBull 400 des Waldviertels.

Laufstrecke: 400m auf der frisch preparierten Schipiste nach oben. Und rauf bedeutet mit  ~100 Höhenmetern! Also eine ganz schön atem(be)raubende Angelegenheit.
Gelaufen wurde im KO System. Dass heisst, die jeweils schnellsten 3 der Vorläufe kamen weiter ins Halbfinale und davon wieder jeweils die schnellsten 3 in den Finallauf (= 6 Läufer im Finale).

Otmar Zechner, Andreas Grötzl und Andreas Kirschner testeten hier ihr Bergsprintqualitäten. Alle 3 schafften es durch die ersten Vorläufe.
Andreas Grötzl (links am Bild) war sogar im Finallauf dabei und belegte am Ende Platz 5.

Sieger des 1. Snowhill-Run war Jakob Allinger aus Zwettl.

Wir gratulieren allen Teilnehmern! 

#sczwicklzwettl #snowhillrun #schidorfkirchbach #laufen #wettkampf #bergauf #race #running #uphillImage attachmentImage attachment

3 weeks ago

SC Zwickl Zwettl

Wiener Prater, Eisbärlauf die 2te & VCM WLS die 3te
Ein toller Bericht von Sophia Holzmann!

...das war wirklich ein Traum-Tagerl am 17.2. für den 2. Eisbärlauf im Wiener Prater. Umso schöner, dass wir Zwickler eine doch recht große Gruppe waren, die es mit dem Eisbären auf sich nehmen wollten.
Ich hatte das Vergnügen beinahe meinen ganzen Lauf (21,1km) von Otmar Zechner begleitet zu werden. Dank unserer blauen T-Shirts habe ich ihn bereits kurz nach dem Start entdeckt und bin von den ersten Kilometern an mit ihm gemeinsam gelaufen. So verbrachten wir ein schönes Sonntagstraining sogar mit der einen oder anderen Plauderei😉 wenn dazwischen noch etwas Luft dazu da war. Auch wenn ich mit Otmar gerne noch die letzte Runde gedreht hätte, war ich dann doch ganz froh, dass für mich nach 21 km bereits die Ziellinie erreicht war😊.

Die Woche darauf, am 24.2. fand am selben Ort der 3. Vorbereitungslauf des VCMs statt. Auch dort bin ich über die 21 km an den Start gegangen. Dadurch, dass meine Sportuhr bis zum Startschuss kein GPS-Signal empfangen konnte, entschied ich mich nach Gefühl zu laufen. Diesen Fehler habe ich schon sehr bald bereut. Um mich nicht über die spinnende Technik zu ärgern, habe ich die ersten Kilometer keinen Blick mehr auf die Uhr geworfen. Bei Kilometer vier hab ich das Rätsel dann aufgelöst, warum das Laufen heute gar so anstrengend ist, und habe gemerkt, dass ich gut 10 Sekunden auf den Kilometer zu schnell bin. Von da an habe ich mich bewusst eingebremst und wurde ab der ersten Runde laufend überholt. Das nagt schon sehr an der Motivation! Vor allem in der letzten (dritten) Runde hat sich das zu schnelle Starten so richtig gerächt. Vielleicht wäre es mir leichter gefallen, das Tempo auch noch auf den letzten Kilometern zu halten, wenn ich gewusst hätte, dass ich auf eine neue Personal Best zusteuere. Meiner Uhr habe ich nämlich bis ins Ziel nicht mehr viel Beachtung geschenkt und war dann doch ein wenig überrascht, dass sich die kleine Quälerei heute gelohnt hat.
Mit 1:33:35 Std. habe ich, Technik oder Gefühl - hin oder her, meine neue PB im Halbmarathon geknackt😉!

Liebe Sophia, herzlichen Glückwunsch zur neuen Halbmarathonbestzeit!!! Weiterhin alles gute für die Marathonvorbereitung und danke für deinen tollen Bericht dazu!

Foto by VCM (Veranstalter)

#sczwicklzwettl #eisbaerlauf #vcmwinterlaufserie #prater #wien #vienna #laufen #running #wettkampf #roadtovcm2019 #frauenpower #personalbest #bestzeit #halbmarathon
... Alles lesenWeniger lesen

Wiener Prater, Eisbärlauf die 2te & VCM WLS die 3te
 Ein toller Bericht von Sophia Holzmann!

...das war wirklich ein Traum-Tagerl am 17.2. für den 2. Eisbärlauf im Wiener Prater. Umso schöner, dass wir Zwickler eine doch recht große Gruppe waren, die es mit dem Eisbären auf sich nehmen wollten.
 Ich hatte das Vergnügen beinahe meinen ganzen Lauf (21,1km) von Otmar Zechner begleitet zu werden. Dank unserer blauen T-Shirts habe ich ihn bereits kurz nach dem Start entdeckt und bin von den ersten Kilometern an mit ihm gemeinsam gelaufen. So verbrachten wir ein schönes Sonntagstraining sogar mit der einen oder anderen Plauderei😉 wenn dazwischen noch etwas Luft dazu da war. Auch wenn ich mit Otmar gerne noch die letzte Runde gedreht hätte, war ich dann doch ganz froh, dass für mich nach 21 km bereits die Ziellinie erreicht war😊.

Die Woche darauf, am 24.2. fand am selben Ort der 3. Vorbereitungslauf des VCMs statt. Auch dort bin ich über die 21 km an den Start gegangen. Dadurch, dass meine Sportuhr bis zum Startschuss kein GPS-Signal empfangen konnte, entschied ich mich nach Gefühl zu laufen. Diesen Fehler habe ich schon sehr bald bereut. Um mich nicht über die spinnende Technik zu ärgern, habe ich die ersten Kilometer keinen Blick mehr auf die Uhr geworfen. Bei Kilometer vier hab ich das Rätsel dann aufgelöst, warum das Laufen heute gar so anstrengend ist, und habe gemerkt, dass ich gut 10 Sekunden auf den Kilometer zu schnell bin. Von da an habe ich mich bewusst eingebremst und wurde ab der ersten Runde laufend überholt. Das nagt schon sehr an der Motivation! Vor allem in der letzten (dritten) Runde hat sich das zu schnelle Starten so richtig gerächt. Vielleicht wäre es mir leichter gefallen, das Tempo auch noch auf den letzten Kilometern zu halten, wenn ich gewusst hätte, dass ich auf eine neue Personal Best zusteuere. Meiner Uhr habe ich nämlich bis ins Ziel nicht mehr viel Beachtung geschenkt und war dann doch ein wenig überrascht, dass sich die kleine Quälerei heute gelohnt hat. 
 Mit 1:33:35 Std. habe ich, Technik oder Gefühl - hin oder her, meine neue PB im Halbmarathon geknackt😉!

Liebe Sophia, herzlichen Glückwunsch zur neuen Halbmarathonbestzeit!!! Weiterhin alles gute für die Marathonvorbereitung und danke für deinen tollen Bericht dazu!

Foto by VCM (Veranstalter)

#sczwicklzwettl #eisbaerlauf #vcmwinterlaufserie #prater #wien #vienna #laufen #running #wettkampf #roadtovcm2019 #frauenpower #personalbest #bestzeit #halbmarathon

 

Comment on Facebook

Liebe Sophia, es war mir eine Freude mit Dir - bei so einem herrlichen Laufwetter - im Prater die Runden zu 🏃‍♀️🏃‍♂️laufen 👌

3 weeks ago

SC Zwickl Zwettl

6,7km durch die Schottergrube.
Nein ganz so schlimm war es nicht. Der Crosslauf des SC Neustift am Felde führte "nur" an 3 Schottergruben vorbei.

Kurzer Bericht von Günter Purker:
Am vergangenen Samstag haben Andreas (Kirschner) und meine Wenigkeit beim Schottergrubenlauf in Neustift teilgenommen. Gegen Ende kam ich Andreas immer näher, bis er die letzten 300m zu seinen bekannten Zielsprint ansetzte :-)
Andreas war mit einer Zeit von 30:19min im Ziel. Nur wenige Sekunden später (30:28min) überquerte auch ich die ZielIinie.

Hier gibt´s noch mehr Details zum Lauf, Bilder und Ergebnisse:
scn2009.at/index.php/73-home/laufen/775-der-2te-schottergrubenlauf-ist-geschichte

#sczwicklzwettl #wettkampf #race #laufen #running #schottergrubenlauf #neustiftamfelde #crosslauf
... Alles lesenWeniger lesen

6,7km durch die Schottergrube.
Nein ganz so schlimm war es nicht. Der Crosslauf des SC Neustift am Felde führte nur an 3 Schottergruben vorbei. 

Kurzer Bericht von Günter Purker:
Am vergangenen Samstag haben Andreas (Kirschner) und meine Wenigkeit beim Schottergrubenlauf in Neustift teilgenommen. Gegen Ende kam ich Andreas immer näher, bis er die letzten 300m zu seinen bekannten Zielsprint ansetzte :-)
Andreas war mit einer Zeit von 30:19min im Ziel. Nur wenige Sekunden später (30:28min) überquerte auch ich die ZielIinie.

Hier gibt´s noch mehr Details zum Lauf, Bilder und Ergebnisse:
http://scn2009.at/index.php/73-home/laufen/775-der-2te-schottergrubenlauf-ist-geschichte

#sczwicklzwettl #wettkampf #race #laufen #running #schottergrubenlauf #neustiftamfelde #crosslauf

1 month ago

SC Zwickl Zwettl

Wien, Sonntag 17.2.2019,
2. Eisbärlauf

Ein viel schöneres Tagerl hätten sich die 7 Zwickler für den nächsten Wettkampf nicht aussuchen können. Fast frühlingshafte Temperaturen und Sonne pur.
Da strahlen die Gesichter unserer Zwickler mit der Sonne um die Wette. Von den sehr guten Laufzeiten gar nicht zu sprechen!! Durch die Bank und auf allen Distanzen tolle Ergebnisse.

7km:
Gregor Kainz: 39:57min

14km:
Günter Purker: 1:02:05 Std.
Theresa Fischer-Kainz: 1:15:09 Std.

21km:
Sophia Holzmann: 1:36:53 Std.

28km:
Otmar Zechner: 2:09:32 Std.
Robert Kittenberger: 2:19:09 Std.
Arnold Kainz: 2:31:14 Std.

Herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf euch!

Alle Ergebnisse im Detail:
balancer.pentek-timing.at/results.html?pnr=13560

#sczwicklzwettl #laufen #eisbärlauf #wien #running #wettkampf #raceday
... Alles lesenWeniger lesen

Wien, Sonntag 17.2.2019, 
2. Eisbärlauf

Ein viel schöneres Tagerl hätten sich die 7 Zwickler für den nächsten Wettkampf nicht aussuchen können. Fast frühlingshafte Temperaturen und Sonne pur.
Da strahlen die Gesichter unserer Zwickler mit der Sonne um die Wette. Von den sehr guten Laufzeiten gar nicht zu sprechen!! Durch die Bank und auf allen Distanzen tolle Ergebnisse.

7km:
Gregor Kainz: 39:57min

14km:
Günter Purker: 1:02:05 Std.
Theresa Fischer-Kainz: 1:15:09 Std.

21km:
Sophia Holzmann: 1:36:53 Std.

28km:
Otmar Zechner: 2:09:32 Std.
Robert Kittenberger: 2:19:09 Std.
Arnold Kainz: 2:31:14 Std.

Herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf euch!

Alle Ergebnisse im Detail:
https://balancer.pentek-timing.at/results.html?pnr=13560

#sczwicklzwettl #laufen #eisbärlauf #wien #running #wettkampf #racedayImage attachment

1 month ago

SC Zwickl Zwettl

Und schon ist sie Geschichte - die Crosslaufserie 2018/2019.
Am Samstag 16.2. fand der letzte Lauf der Serie in Echsenbach statt.

Unsere Mitglieder sind ja bei allen Bedingugnen unterwegs. Diesmal war der Wettergott aber sehr positiv gestimmt. Waren doch perfekte Verhältnisse - Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen. Da laufen sich die Crosskilometer gleich viel fluffiger :-)

Die Schnellsten des Vereins waren Johannes Wittmann und Regina Stangl.

Gleich im Anschluss fand die Gesamtsiegerehrung der Serie statt.
Aufgrund der kontinuerlich guten Leistungen konnten wir im Gesamtklassement einige Stockerlplätze in den Altersklassen erlaufen:

Damen:
Regina Stangl, 2.W40
Renate Ecker, 3.W40
Ulrike Hennebichler, 2.W50

Herren:
Johannes Wittmann, 1 MJN (und hervorragender 9. Gesamtrang)
Andreas Grötzl, 3.M50
Leo Kolm, 2.M60
Alois Dornhackl, 3.M60

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen und zur erfolgreichen (und verletzungsfreien) Crosssaison unserer Mitglieder!

Gruppenfoto: Starterfeld in Echsenbach
gefolgt von den Fotos der Gesamtsiegerehrung

Hier die Ergebnisse vom Lauf in Echsenbach und die Endwertung im Detail:
www.lcwaldviertel.com/aktuell/crosscup-finale/

#sczwicklzwettl #crosslauf #waldviertel #echsenbach #running #race #wettkampf #crosscountry
... Alles lesenWeniger lesen

2 months ago

SC Zwickl Zwettl

Am Sonntag 3.2.2019 fand der 2. Lauf der VCM Winterlaufserie im Wiener Prater statt.

Von den frühlingshaften Temperaturen am Samstag (12-15 Grad in Wien) waren wir am Sonntag zwar weit entfernt. Dennoch sorgen ein paar wenige Plusgrade, dort und da ein Sonnenstrahl und nur mässiger Wind für sehr gute Bedingungen.

Wieder mit dabei SOPHIA HOLZMANN über die Halbmarathondistanz (3 Runden). Sie lief nach 1:34:08 Std. als 2. Dame über die Ziellinie.
Auch FRANZ EBERL lief die 21,097km um für sich eine Standortbestimmung zu haben. Seine Zeit: 1:46:45 Std.

SILVIA und THOMAS WÜHRER gingen über die 7km (1 Runde) an den Start.
THOMAS war sehr flott unterwegs und belegte mit der tollen Zeit 27:09min den hervorragenden 6. Gesamtplatz in der Herrenwertung.
SILVIA beendete als 2. Dame die 7km nach 29:45min.

Zur Finishermedailie gab es ausserdem für jede Läuferin/jeden Läufer noch Frühlingsgrüße in Form von Blumen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

Ergebnisse hier:
my4.raceresult.com/112971/results?lang=de#0_AB9D5E

Fotos: privat bzw Veranstalter

#sczwicklzwettl #wettkampf #rennen #race #vcmwinterlaufserie #wien #prater #vorbereitungsläufe
... Alles lesenWeniger lesen

2 months ago

SC Zwickl Zwettl

24 Std. Burgenland extrem ... und wer war mit dabei. Genau, unser ARNOLD KAINZ :-)
Wie es ihm dabei ging - etwas weiter unten.

Ganz oben auf der Website des Veranstalters ist folgendes zu lesen:
„Das Leben ist kein Sprint. Es ist ein Extrem-Weg mit Höhen und Tiefen bis hin zur wohltuenden Erschöpfung...“

Unter dem verbindenden 24H Spirit „LIVE LOVE MOVE“ treffen sich Extrem- und Ultrasportler, Pilgergeher, Weitwanderer, Freizeitsportler, Bewegungsstarter, Jung und Alt, Frauen und Männer aus allen Regionen und Nationen, um die Grenzen der körperlichen Belastbarkeit zu spüren, das Potential an Willenskraft auszuschöpfen, sich und andere in Extremsituationen wettbewerbsfrei zu erfahren – in einer freudigen Dichte und einer wertschätzenden Atmosphäre, die in unserer heutigen Zeit rar geworden ist.
Die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour ist ein großes Abenteuer, ein Weg zu neuen Erfahrungen, zu lebenslangen Freundschaften und auch ein Weg zu sich selbst.

Wer noch mehr wissen will:
www.24stundenburgenland.com/burgenland-extrem-spirit.html

Es gibt die Distanzen 60km, 80km und 120km zur Auswahl.
Unser Arnold hat sich natürlich dafür entschieden, den Neusiedlersee einmal komplett zu umrunden. Somit 120km (die in Wirklichkeit ein paar KM weniger sind ;-) ).

Der O-Ton dazu von Arnold:
Komplett entspannte Geschichte. Auf die Zeit kommts nicht so an, man startet so um 4.30 - manche halt a bisserl früher. Ca 14h reine "Bewegungszeit" bei mir. Dazu 1,5h für's Futtern (Suppen-Parcours: bewährt hat sich die Mischung aus Hühnersuppe + Red Bull 💪).
Wär was für ein Zwickl-Team ....

Lieber Arnold, als erstes HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu dieser Leistung. Für die meisten (oder eh alle) von uns unvorstellbar!
Vielleicht lockt deine spezielle Empfehlung hinsichtlich Verpflegeung doch ein paar Zwickler aus der Reserve und du hast 2020 ein paar Begleiter!

Was meint ihr dazu? Wer könnte sich vorstellen 60 / 80 / oder 120km zu laufen???

#sczwicklzwettl #24stundenburgenlandextrem #running #laufen #ultralauf #ausdauer
... Alles lesenWeniger lesen

24 Std. Burgenland extrem ... und wer war mit dabei. Genau, unser ARNOLD KAINZ :-)
Wie es ihm dabei ging - etwas weiter unten.

Ganz oben auf der Website des Veranstalters ist folgendes zu lesen:
„Das Leben ist kein Sprint. Es ist ein Extrem-Weg mit Höhen und Tiefen bis hin zur wohltuenden Erschöpfung...“

Unter dem verbindenden 24H Spirit „LIVE LOVE MOVE“ treffen sich Extrem- und Ultrasportler, Pilgergeher, Weitwanderer, Freizeitsportler, Bewegungsstarter, Jung und Alt, Frauen und Männer aus allen Regionen und Nationen, um die Grenzen der körperlichen Belastbarkeit zu spüren, das Potential an Willenskraft auszuschöpfen, sich und andere in Extremsituationen wettbewerbsfrei zu erfahren – in einer freudigen Dichte und einer wertschätzenden Atmosphäre, die in unserer heutigen Zeit rar geworden ist. 
Die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour ist ein großes Abenteuer, ein Weg zu neuen Erfahrungen, zu lebenslangen Freundschaften und auch ein Weg zu sich selbst.

Wer noch mehr wissen will: 
https://www.24stundenburgenland.com/burgenland-extrem-spirit.html

Es gibt die Distanzen 60km, 80km und 120km zur Auswahl.
Unser Arnold hat sich natürlich dafür entschieden, den Neusiedlersee einmal komplett zu umrunden. Somit 120km (die in Wirklichkeit ein paar KM weniger sind ;-) ).

Der O-Ton dazu von Arnold:
Komplett entspannte Geschichte. Auf die Zeit kommts nicht so an, man startet so um 4.30 - manche halt a bisserl früher. Ca 14h reine Bewegungszeit bei mir. Dazu 1,5h fürs Futtern (Suppen-Parcours: bewährt hat sich die Mischung aus Hühnersuppe + Red Bull 💪). 
Wär was für ein Zwickl-Team ....

Lieber Arnold, als erstes HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu dieser Leistung. Für die meisten (oder eh alle) von uns unvorstellbar! 
Vielleicht lockt deine spezielle Empfehlung hinsichtlich Verpflegeung doch ein paar Zwickler aus der Reserve und du hast 2020 ein paar Begleiter!

Was meint ihr dazu? Wer könnte sich vorstellen 60 / 80 / oder 120km zu laufen???

#sczwicklzwettl #24stundenburgenlandextrem #running #laufen #ultralauf #ausdauer

 

Comment on Facebook

Das waren doch 120km ca oder?

Also ich bin letztes jahr die 120 km gelaufen. Offiziell sinds 120 km.... alle uhren leicht anderst bzw kann man sich auch verlaufen!? Bei mir warens ca 115 km

Load more