5. Juli 2014: Mensch gegen Maschine

Bericht  von Thomas Gary:

Ein im Waldviertel einzigartiger Wettkampf fand am vergangenen Samstag zwischen Steinbach und St. Martin im Lainsitztal statt.  Unter dem Motto „Mensch gegen Maschine“ veranstaltete der Verein „Wechselzone“, ein regional aktiver Verein für Sport & Kultur, erstmals einen Wettlauf zwischen Läufern und der Dampflokomotive „Mh 1“ der Waldviertelbahn. Auf der knapp 3 km langen Rennstrecke von Steinbach nach St. Martin galt es, vor dem Zug ins Ziel am Bahnhof St. Martin zu kommen. Von den vielen Zuschauern in den Waggons angefeuert, gelang dies trotz sommerlicher Temperaturen auch tatsächlich sechs Athleten. Der Erstplatzierte überquerte schon nach 08:56 min die Ziellinie. Ich selbst bin die Sache etwas gemütlicher angegangen und konnte mich mit ca. 1:22 min „Verspätung“ auf die Maschine genau im Mittelfeld des bei Erstauflage überschaubaren Teilnehmerfeldes platzieren. Alles in allem war’s eine spannende Veranstaltung, bei der natürlich Sprinterqualitäten gefragt waren. Vielleicht darf man sich im nächsten Jahr auf eine Neuauflage freuen…

Infos unter: http://www.wechselzone.org/mensch-gegen-maschine/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.