„Arlberg Adler 2018“ – schon davon gehört?

„Arlberg Adler 2018“ – schon davon gehört?
Ein Bewerb welcher aus 3 Disziplinen besteht und in verschiedenen Monaten ausgetragen wird.

Unser ERNST RAUCH war wieder einmal dabei. Hier sein toller Bericht dazu.

„In St. Anton am Arlberg gibt es im April ein Skirennen, im Juli einen Halbmarathon und im August einen Mountainbike Marathon.
Ich habe mich heuer wieder entschieden, nach 2007, 2008 und 2015,alle drei Bewerbe in Angriff zu nehmen, diese drei Bewerbe zusammengewertet ergeben den „Arlberg Adler“.

Am 21.April fand das SKIRENNEN, das bereits Kultstatus hat, „DerWeisse Rausch“ statt.
555 Teilnehmer starten, auf drei Gruppen aufgeteilt, im Massenstart. Gestartet wird auf der Valluga auf über 2600m Seehöhe bis hinunternach St. Anton auf ca. 1300m, die Länge beträgt ca. 9Km. Das Rennen startet nach Ende der allgemeinen Liftbetriebs ab 17 Uhr.
Jeder der Ski fährt kann sich Vorstellen wie der Zustand der Pistenum diese Zeit ist, da es an diesen Tagen am Nachmittag bis zu 20Grad hatte.

(Folgenden Link in den Browser kopieren und man sieht was so vor sichgeht bei dieser Veranstaltung (Dauer ca. 6min).
https://www.youtube.com/watch?v=pZU20VAsdAU

Im Internet gibt es natürlich jede Menge Videos zu dieser Veranstaltung.

 

Am 21.Juli fand der JAKOBILAUF (Halbmarathon, ca. 150Hm) statt.
Die Altersklasse M50 habe ich mit der Zeit von 1:35:40 gewonnen.
Die Seehöhe von ca. 1300m macht sich natürlich auch bemerkbar.

In der Zwischenwertung nach Skirennen und Lauf lag ich in meinerAltersklasse auf den zweiten Platz.

Am 18.August fand dann der MOUNTAINBIKE MARATHON (35km, ca. 1300Hm)statt.
Mountainbiken ist für mich die schwächste der drei Disziplinen. Im Rennen habe ich versucht das bestmögliche herauszuholen und damitist es mir auch gelungen in der Endwertung des Arlberg Adler in meiner Altersklasse den drittenPlatz zu belegen, Gesamtwertung 15.Platz von 50 Teilnehmern.

Es ist eine tolle Veranstaltung um das Sportjahr abwechslungsreichzu gestalten, der Arlberg Adler verbindet ja meineLieblingssportarten.
Ich werde 2019 voraussichtlich wieder alle drei Bewerbe bestreiten.
Der Weisse Rausch im April ist ja seit über 10 Jahre ein Fixpunktfür mich.“

Schöne Grüße, Ernst

Lieber Ernst, herzlichen Dank für den tollen Bericht. Immer schön auch über etwas „andere“ Bewerbe zu lesen.
Und natürlich herzlichen Glückwunsch zur top Platzierung!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.