Teil 4/4 Sonntag 21.5.2017, Ironman 70.3 in St.Pölten Gleich 5

Teil 4/4
Sonntag 21.5.2017, Ironman 70.3 in St.Pölten

Gleich 5 unserer Mitglieder stellen sich der Herausforderung Halbironman 70.3 in St.Pölten.
1,9km schwimmen, 90km radfahren, 21,1km laufen

Und das bei denkbar schlechten Bedingungen.
Strömender Regen, viel Wind und eher mässigen Temperaturen. (Angeblich die miesesten Bedingungen die es je in St.Pölten bei diesem Event gegeben hat.)

Ihr Debüt auf der Mitteldistanz feierten Silvia Kolm, Franz Eberl und Andreas Kirschner.

Für Robert Kittenberger und Otmar Zechner diente St.Pölten als Vorbereitungswettkampf für den Ironman Austria in Klagenfurt.

Respekt. Bei diesen Bedingungen zu starten ist schon wahnsinn, aber ihr habt es auch alle gefinished! Herzlichen Glückwünsch!

sczwicklzwettl triathlon swimbikerun im703stpoelten hardcore regen debüt

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.