Wings for Life – Bericht von Daniel Kolm

Processed with MOLDIV

Der Wings for Life run war eine grenzgeniale Veranstaltung und wahnsinns Erfahrung!!!

Hat alles super funktioniert und echt toll organisiert,…

Sind um halb 10 am Karlsplatz eingetroffen und noch vor 10 hatte jeder seiner Startnummer, Tshirt und Goody bag,…

Wetter war ja auch traumhaft und alle Leute Top motiviert,…

Sind ca um 12:45 in den Startbereich, leider hab ich bei der Anmeldung übersehen, dass in Startblöcken gestartet wird und ich eine HM Zeit von 1:45 angegeben hab, somit Startblock 2!!!!

War ein Fehler, da ich über 4min gebraucht hab, bis ich über die Startlinie gekommen bin,…

Die Zeit ist mir dann abgegangen, da ich mit einem Schnitt von 5:00/km eigentlich 27km schaffen sollte laut Goal Catcher,…

Die ersten 7-8km war extrem viel los auf der Strecke, trotz einer Streckenbreite von teilweise mehr als 20-30m, bin ich immerwieder auf den Gehsteig ausgewichen, um schneller voran zukommen bzw mein Tempo zu halten,..

Nach ca. 3-4km haben bei mir wie üblich Gelenksschmerzen eingesetzt (rechtes Knie, rechter Knöchel),….. War ab km 12 fast nicht mehr erträglich, aber der Ehrgeiz und der Wille haben mich nicht aufgeben lassen und hab versucht

Die Schmerzen irgendwie zu unterdrücken.

Die Strecke ansich, war top organiesiert, alle 4km gab es Wasserstationen, mit frischem Obst und Riegel,…

Bei km 19, hab ich mich dann noch sehr gut gefühlt, leichte Verhärtung in den Waden, hinderte mich aber nicht sonderlich und bin noch immer 4:47 gelaufen,…

An der Wasserstation bei ca km 21 hab ich mir dann mehr zeit genommen, einen riegel, fruchtsaft und wasser zu mir genommen, um wieder zu kräften zu kommen,..

Leider war es dann bald soweit und ich hab bei ca km 22 das Catchers Car hinter mir hupen gehört, hab dann nochmal eingespannt, aber bei 22,93km und 1:54:32 bin ich überholt worden!!!

Anfangs war ich ein wenig enttäuscht, da ich schon 25km schaffen wollte, aber nach wenigen Sekunden hat die Erleichterung gesiegt!!! War ein unbeschreibliches Gefühl!

Bin dann noch ca 2km bis zur nächsten Ubahnstation ausgegangen und mit der Ubahn am Karlsplatz zurückgefahren,….

Wie schon gesagt, war eine Top Veranstaltung und bin zu 99% nächstes Jahr wieder dabei!!!!IMG_6811

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.