18.10.2015 – Piestingtallauf (Bericht von Herbert Krapfenbauer)

Foto Piestingtallauf 2015-HPAm 18.10.2015 nahmen wir, Thomas Krapfenbauer, Marina Scheiber, Monika Müllner und ich am Piestingtallauf teil.

Dieser Herbstlauf wurde im wunderschönen Biedermeiertal inmitten der Wiener Alpen hinter der Hohen Wand bereits zum 14. Mal veranstaltet.

Es gab Strecken über  5 km, 10 km und HM, sowie auch Kinderläufe im Angebot.  Veranstaltungsort (Nennung, Verpflegung, Ziel und Siegerehrung)  war das Gelände der Firma Baumit in Wopfing/Waldegg.

Insgesamt nahmen mehr als 1100 Starter an den Läufen teil. Gelaufen wurde, nachdem man mit Busse zu die Starts gebracht wurde, auf dem Piestingtal-Radweg talauswärts, entlang der Piesting. Der Streckenverlauf war zwar leicht fallend, aber infolge etlicher kleiner Steigungen, mehrerer zu überquerenden Brücken und Bahnübergänge doch recht unrhythmisch.

Thomas, Monika und ich nahmen die 10 km Strecke in Angriff und Marina startete beim HM. Wir konnten folgende Ergebnisse erzielen:

10 km-Lauf:

Krapfenbauer Thomas – 35:40 – 3. Gesamtrang und 1. Rang in der Klasse M30

Krapfenbauer Herbert – 40:58 – Rang 3 in der Klasse M50

Müllner Monika – 56:40 – Rang 8  in Klasse W50.

Halbmarathon:

Scheiber Marina – 1:30:38 – persönl. Bestzeit – 3. Gesamtrang bei den Frauen und 1. Rang in der Klasse W40.

Die Veranstaltung war bestens organisiert (Startnummernabholung am Lauftag, Transfer, Verpflegung, Siegerehrung, …) und kann weiterempfohlen werden.

Weitere Infos und Fotos siehe:   HYPERLINK „http://www.piestingtallauf.com“ http://www.piestingtallauf.com

2 Kommentare:

  1. Na servas, da haben wohl einige die Sommerzeit bestens genutzt … tolle Zeiten, gegen eine Krapfi-Familien-Staffel möcht ich im Moment nicht antreten müssen. Gratulation an alle!

  2. Gratuliere Euch zum tollen Familienerfolg!!! 🙂
    Denke ich werde mir den Lauf für nächstes Jahr mal im Hinterkopf behalten. Klingt echt gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.